Nachbearbeitung

Nachbearbeitung der Oberfläche


Wir entfernen die zum Drucken erforderlichen Stützkonstruktionen und entgraten das Objekt.
Die Oberflächen können durch Sandstrahlen geglättet und farbig oder transparent lackiert werden.
Weiterhin nutzen wir technische Lacke wie zum Beispiel Antistatik- oder lebensmittelechte Lacke.
Auch die künstlerische Nachbearbeitung ist möglich (siehe „Einstein“ in der Bildergalerie).

Die Möglichkeiten der Nachbearbeitung im Überblick:

  • Lackierung
  • Entgraten
  • Entfernen der Stützkonstruktion
  • Glätten der Oberfläche durch Sandstrahlen
  • Wassertransferdruck
  • Vergolden/Versilbern